Godetiet - Die Klinik für Mutter und Kind

„Nach den vielen Kämpfen mit den Krankenkassen in den letzten Jahren freuen wir uns sehr für die Mütter“, erklärte Anne Schilling, Geschäftsführerin des Müttergenesungswerkes heute in Berlin. „Mit 49.000 Müttern und 71.000 Kindern waren in 2013 noch einmal deutliche 11% mehr in den anerkannten Kliniken des MGW. Auch 11% höhere Ausgaben der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) für diese Kurmaßnahmen belegen die erfreuliche Entwicklung.“

 

Noch in 2011 lag die Ablehnungsquote bei 35%. Fraktionsübergreifende Unterstützung und konkrete Anträge durch den Deutschen Bundestag führten 2012 zu Veränderungen des Antrags- und Bewilligungsverfahrens bei den Krankenkassen. Seitdem steigen die Bewilligungszahlen der Kuranträge wieder.
Fazit des MGW: Kranke Mütter brauchen die politische Unterstützung.

 

„Achtungszeichen setzen wir dennoch“, so Anne Schilling weiter, „die Quote erfolgreicher Widersprüche liegt immer noch bei hohen 65%. Zu viele Frauen werden auch ungerechtfertigterweise an die Rentenversicherung verwiesen, obwohl diese gar keine Mutter-Kind-Kurmaßnahmen anbietet.“

 

Mütter- und Mutter-Kind-Kurmaßnahmen sind medizinische Maßnahmen, die seit 2007 im Pflichtleistungskatalog der GKV stehen. Das ganzheitliche, frauenspezifische Konzept der Maßnahmen des Müttergenesungswerkes stellt die Gesundheit der Mütter ganz in den Mittelpunkt. Die Maßnahmen werden in 77 anerkannten Mütter- und Mutter-Kind-Kliniken deutschlandweit erbracht. Hilfestellung in allen Fragen der Beantragung und Klinikauswahl erhalten Mütter bei rund 1.300 Beratungsstellen der Wohlfahrtsverbände im Müttergenesungswerk.

 

Weitere Informationen zur MGW-Statistik und zu den Mütter- und Mutter-Kind-Kurmaßnahmen unter: www.muettergenesungswerk.de oder Kurtelefon: 030 330029-29

 

Kontakt: Elly Heuss-Knapp-Stiftung, Deutsches Müttergenesungswerk
Bergstraße 63, 10115 Berlin
Katrin Goßens, Tel.: 030 / 330029-14
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, www.muettergenesungswerk.de

 



Mutter Kind Klinik Godetiet, Kühlungsborn

Im Augenblick leben
Mich aus vollem Herzen freuen.
Von Herzen lachen, von Herzen lieben, von Herzen traurig sein.
Aus vollem Herzen da-sein.
Wie ein Kind, das im Augenblick lebt.